Geschäftsbedingungen zum Wettbewerb „Bestes Unternehmen Chemnitz“

1. Vertragspartner
Veranstalter des Wettbewerbes „Bestes Unternehmen Chemnitz“ und damit Vertragspartner ist die Wirtschaftsunion Sachsen eG.

2. Teilnahmebedingungen
Teilnehmen können alle Chemnitzer Unternehmen welche in den sechs ausgeschriebenen Kategorien (Handwerk,  Unternehmen aus der Gesundheitsbranche, Einzelhändler, Gastronomie, Dienstleister, Unternehmen mit besonderem Sozialengagement) tätig sind.

Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Unternehmen, welche mehr als 250 Mitarbeiter beschäftigen.

3. Benchmarking
Nach der Nennung der 10 Referenzkunden werden diese mittels eines Onlinefragebogens dazu aufgefordert, das jeweilige Unternehmen zu bewerten. Es handelt sich dabei um ein standardisiertes Verfahren, welches durch die dr. greif Consilium Unternehmensberatung GmbH durchgeführt und überwacht wird. Sollten wir nicht alle Referenzkunden im Rücklauf erhalten, wird der Benchmarkingbericht auf Basis der eingegangenen Kundenbewertungen erstellt.

4. Bewertung
Die Auswertung der Bewertung erfolgt anhand eines vorher festgelegten Bewertungsschlüssels. Anhand des Schlüssels kann so ein Ranking der teilnehmenden Unternehmen erstellt werden. Jedes Unternehmen mit der Note 2 oder besser erhält das Sigel „Bestes Unternehmen Chemnitz“ und zudem die Möglichkeit an der Endauswahl mit Prof. Dr. Biedenkopf teilzunehmen. Die Auswahl des Gewinners basiert sowohl auf das Ranking als auch anhand der einzelnen Bewertungskommentare. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

5. Vertraulichkeit
Alle Angaben werden von der Wirtschaftsunion Sachsen eG und der dr. greif Consilium Unternehmensberatung GmbH vertraulich behandelt. Die Namen und Adressen der Referenzen werden nicht veröffentlicht, an niemanden weitergegeben und auch nicht zu Werbezwecken genutzt.

6. Schutzklausel
Wir versichern, dass die in der Online-Befragung gemachten Angaben der Wahrheit entsprechen und keiner der genannten Kunden von der Wirtschaftsunion Sachsen eG manipuliert oder beeinflusst wurde oder gar Angaben verfälscht wurden.

Auch die Teilnehmer versichern mit Ihrer Anmeldung, Ihre Referenzkunden nicht zu manipulieren oder zu beeinflussen. Sollte sich herausstellen, egal zu welchem Zeitpunkt, dass gegen diese Vorschrift verstoßen wurde, so kann die Wirtschaftsunion Sachsen eG dem Vertrag mit sofortiger Wirkung auflösen und auch im nachhinein die Verwendung des Sigels „Bestes Unternehmen Chemnitz“ untersagen

Weil falsche Angaben dem gesamten Wettbewerb schädigen würde, hält sich der Organisator rechtliche Schritte vor. Beiträge die an die Wirtschaftsunion Sachsen gezahlt wurden können in einem solchen Fall nicht zurückgefordert werden.

7. Gebühren
Für die Durchführung der Online-Befragung der Referenzkunden und die Erstellung des Benchmarking-Berichtes wird eine Teilnahmegebühr in Höhe von 75,00 Euro zzgl. MwSt. (pro gewählte Kategorie) erhoben. Dieser Betrag ist innerhalb von 7 Tagen nach Rechnungsstellung zur Zahlung fällig.

Bei einer Stornierung der Teilnahme, werden 50 Prozent der Gebühren (37,50 Euro zzgl. MwSt.) fällig. Bei einer Stornierung der Teilnahme durch die Wirtschaftsunion Sachsen eG erfolgt die vollständige Rückerstattung der Gebühren (75,00 Euro zzgl. MwSt).

Für die Teilnehmer der Preisverleihung (ab einer Rankingnote von 2 oder besser möglich) werden umfangreiche Leistungen zur Verfügung gestellt. Hierzu zählen ein hochwertiges Zertifikat, die Nutzung des Sigels „Bestes Unternehmen Chemnitz“, 2 Eintrittskarten für die Abendveranstaltung (inkl. Buffet und Sektempfang) und eine entsprechende Darstellung im Internet.

Die Kosten für diese Leistungen betragen 250,00 Euro zzgl. MwSt. Auch dieser Betrag ist innerhalb von 7 Tagen nach Rechnungsstellung zur Zahlung fällig.

8. Preisverleihung
Sollte der Schirmherr des Wettbewerbs, „Prof. Dr. Biedenkopf“ an der Preisverleihung nicht teilnehmen können, können diesbezüglich keine Ansprüche geltend gemacht werden.

9. Siegel
Zum Leistungspaket gehört das Sigel „Bestes Unternehmen Chemnitz“, welches Ihr Unternehmen als bestes Unternehmen in Chemnitz ausweist. Das Sigel dürfen Sie nach der Anmeldung zur Preisverleihung ohne räumliche oder zeitliche Einschränkungen für interne und externe Kommunikation nutzen. Das Qualitätssigel darf weder verändert, verfremdet oder gar verfälscht werden.

10. Vertragsgültigkeit
Sollten einzelne Bestandteile dieser AGBs ungültig sein, so behalten alle anderen Bestandteile der AGBs ihre Gültigkeit.

11. Gerichtstand
Der Gerichtsstand ist Chemnitz.